10. November 2016

Kick-Off DUAL PORTS

Auftakt des INTERREG V-B Projektes DUAL Ports

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung „DUAL Ports“ wurden die Einzelprojekte zu den Herausforderungen der nachhaltigen Hafenentwicklung vorgestellt. Dazu gehören beispielweise die Einführung eines Energiemanagementsystems, Konzepte zur Nutzung kontaminierter Böden oder die Förderung erneuerbarer Energien in den Häfen. Auch eine nachhaltige Beleuchtung eines Gleisfeldes im Seehafen Emden soll umgesetzt werden, das zum Entladen von Autozügen genutzt wird. Dabei kommen sowohl energiesparende LED-Beleuchtungsmittel als auch eine digitale intelligente Lichtsteuerung zum Einsatz, damit die Leuchten nur dann eingeschaltet werden, wenn dies auch wirklich notwendig ist. Die Beleuchtung hat einen erheblichen Einfluss auf den CO2-Umsatz der Häfen.

Zu den Projektpartnern gehören:
Port of Oostende, Port of Vordingborg, Port of Zwolle, Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG – Niederlassung Emden (Port of Emden), Municipality of Guldborgsund/Ports of Guldborgsund,   Business Vordingborg, HWWI – Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut, FWT – Fair Winds Trust, ITM-Power, Orkney Islands Council, Marine Services/ Port of Kirkwall

© Copyright - - MariGreen | Impressum