26. Oktober 2017

MariGreen meets DUALPorts

Am Dienstag, den 24.10.17 kamen die Partner des Projektes MariGreen in Leer zusammen, um sich mit den Partnern des Projektes DUALPorts auszutauschen.

DUALPorts ist ein INTERREG B – Projekt, an dem 10 belgische, schottische, dänische und niederländische Hafenbehörden sowie Organisationen des öffentlichen und privaten Sektors beteiligt sind. Das Projekt zielt darauf ab, die CO2 Emissionen regionaler unternehmerischer Häfen (REPs) durch ein gemeinsames Öko-Innovations-Hafenprogramm zu senken und ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Ziel ist es, nachhaltige Versorgungseinrichtungen und Fähigkeiten von REPs gezielt zu entwickeln.

Das INTERREG V-A Projekt MariGreen verfolgt einen integrativen Ansatz zur Entwicklung und Durchsetzung von GreenShipping-Technologien und -Entwicklungen im deutsch-niederländischen Grenzraum. Die 12 Teilprojekte von MariGreen dienen der Entwicklung von innovativen Produkten und Verfahren insbesondere zur Verbesserung der Umweltbilanz, aber auch der perspektivischen Wirtschaftlichkeit und Zukunftsfähigkeit der Schifffahrt.

Ziel des Projekts MariGreen ist es, die maritime Wirtschaft, vor allem kleine und mittlere Unternehmen, auf die zukünftigen Anforderungen des Umweltschutzes, des Klimaschutzes und der Ressourcen- und Energieeffizienz in der Schifffahrt vorzubereiten

Sowohl DUALPorts als auch MariGreen beschäftigen sich mit Fragestellungen in den Bereichen LNG, Windantriebe und Wasserstoff in der Schifffahrt. Da die Themen in den Projekten jeweils aus Sicht der Schifffahrt bzw. der Hafenwirtschaft betrachtet werden, konnten durch den intensiven Austausch und Perspektivenwechsel neue Einsichten und Erkenntnisse auf beiden Seiten gewonnen werden.

„Der Austausch zwischen den Partnern beider Projekte war inhaltlich wertvoll und konnte den Horizont auf beiden Seiten erweitern. Für 2018 planen wir eine Wiederholung dieser Veranstaltung auf den Orkney Islands.“ sagt Katja Baumann, Geschäftsführerin der MARIKO GmbH und Projektleiterin des Projektes MariGreen.

Nach Austausch und Diskussion über bisherige Ergebnisse, Barrieren und Chancen konnten weitere zukünftige Kooperationen beim gemeinsamen Abendessen an Bord des Traditionsschiffs „Prinz Heinrich“ im Leeraner Hafen geplant werden.

© Copyright - - MariGreen | Impressum